Newsletter Juli 2020

Aktuelles aus der BI

Jetzt hat die Staatsanwaltschaft entschieden: das Verfahren gegen die Polizisten, die Aman Alizada im letzten August erschossen haben, wird eingestellt, weil es laut Staatsanwaltschaft „glasklare Notwehr“ gewesen sein soll. An dieser Sichtweise gibt es erhebliche Zweifel und viele offene Fragen. Wir haben diese in einer Pressemitteilung benannt. Diese ist sowohl im Tageblatt wie auch in der Neuen Buxtehuder erschienen. Der Anwalt von Amans Bruder hat inzwischen Widerspruch gegen diese Entscheidung eingelegt. Für den einjährigen Todestag von Aman ist eine Trauerkundgebung und/oder Demonstration geplant. Genauere Infos gibt es, sobald die Details klar sind. Hier findet sich dazu der Bericht im Tageblatt samt eines dazu, und unsere Pressemitteilung. Die Pressemitteilung des Niedersächsischen Flüchtlingsrats findet sich unter diesem Link und ein Beitrag der Süddeutschen Zeitung hier.

Unser Aufruf, digitale Endgeräte zu spenden, damit bedürftige Kinder beim Home-schooling nicht abgehängt werden, war sehr erfolgreich; es gab (und gibt) Sachspenden wie auch zweckgebundene Geldspenden. Danke!

Hier findet Ihr die gemeinsame Pressemitteilung von Flüchtlingsrat Niedersachsen und Seebrücke Niedersachsen zum Offenen Brief an die niedersächsische Landesregierung vom 22. Juni 2020 „Niedersachsen soll Sicherer Hafen werden“ sowie den Offenen Brief mit vielen Unterzeichner*innen, zu denen auch wir gehören.

Wir als BI treffen uns wieder unter Corona-Bedingungen. Da wir deshalb nur eine sehr begrenzte Personenzahl sein können, bitten wir um vorherige Anmeldung. Wir treffen uns immer am ersten Mittwoch im Monat, das nächstemal am 5.8.2020 in Buxtehude.


Praktisches

Hier kommt eine Info In Bezug auf "Rechtsschutz im Asylverfahren". In dem Infoblatt lässt sich nochmal lesen , was dringend geschehen muss, wenn Anträge auf Asyl mit der Begründung " Antrag offensichtlich unbegründet "bzw." Antrag unzulässig ( Dublin Verfahren ) Abschiebeanordung "abgelehnt wurden. Weiter wird noch einmal die Prozesskostenhilfe ( PKH ) und die Gewährung selbiger erklärt.

Hier findet Ihr einen Aufruf von Amnesty International „Menschen retten ist kein Verbrechen“, an Angela Merkel zu schreiben gegen die Kriminalisierung von Seenotrettung

Anbei die neue Ausgabe des Newsletters Fremd&Vertraut von mut mit wieder vielen wichtigen Infos.


Termine

Information zur Ausbildungsplatzsuche :-):Am 9. Juli dieses Jahres findet wieder das Speed-Dating der Industrie-und Handelskammer Stade statt. Es sind gut 100 Betriebe beteiligt , die Auszubildenen suchen! Mehr Informationen dazu hier. Aufgrund der aktuellen Situation wird das Speed-Dating erstmalig online angeboten. Informationen finden Sie hier.

Info der VHS Buxtehude: „ Sommerschule für Schülerinnen und Schüler“. Bei diesen Angeboten geht es darum, dass versäumter Schulstoff aus der „Corona-Zeit“ in überschaubaren Mengen und in kleinen Gruppen (2-6) nachgearbeitet werden kann. Hilfe für diejenigen, wo es mit Lernen doch nicht so recht geklappt hat!. Dazu wird es Unterricht an der VHS geben: 20.7. – 24.7. und 17. – 21.8.. Das Programm für den Juli ist angehängt. Der Unterricht findet in der VHS in Präsenz statt! Familien mit geringen Einkommen können sich gerne bei Herrn Pohl melden Tel.: 0 41 61 / 74 34 28, es kann dann Ermäßigungen geben. Alle Informationen findet Ihr hier.


Hintergründe

Zwei sehr gute Bücher / Hörbücher zum Thema Rassismus:
– EXIT RACISM - rassismuskritisch denken lernen (Ungekürzt) Tupoka Ogette, bei Spotify bzw. hier.
– Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten (ungekürzt) Alice Hasters, bei Spotify

Linda Zervakis präsentiert: Gute Deutsche on Spotify. Mensch mit Migrationshintergrund – Ein sperriger, deutscher Bürokratenbegriff, der in den meisten Fällen eigentlich nur ein Gefühl beschreibt: Irgendwie immer zwischen den Stühlen zu sein. Linda Zervakis kennt das ganz gut. Mit ihren griechischen Wurzeln ist sie hier in Deutschland immer die Griechin, in dem Land ihrer Eltern der Alman. Im Spotify Original Podcast „Linda Zervakis präsentiert: Gute Deutsche“ will sie mit prominenten Persönlichkeiten herausfinden, was es bedeutet, nirgends so richtig dazuzugehören. Welche Probleme bringt das, wann werden Menschen darauf reduziert oder ab wann genießt man dadurch Vorteile? Jeden Montag, nur auf Spotify. Spotify hat eine kostenfreie Version die man nutzen kann um sich den Podcast, wann immer es grade passt, anzuhören. Hier geht es zum Podcast.

"Fahrlässig": Kriminologe kritisiert tödlichen Bremer Polizeieinsatz. Zum Artikel.