Essen verbindet

Syrische Flüchtlinge bedanken sich mit selbst hergestelltem syrischen Essen für die gute Aufnahme in Buxtehude. Viele Buxtehuder und Buxtehuderinnen hat das gefreut. Nach drei Stunden waren alle Schüsseln leer und der Spendentopf für die Arbeit der BI Menschenwürde gut gefüllt.


Die Rezepte zum Nachkochen:

Tabulaa

Die Zutaten sind für 5 Personen :
– 3 Petersilienbündel
– 2 große Zitronen
– 1 Bündel grüne Zwiebeln
– 1 Salat
– Feine Körnung Burghul, nur eine halb Tasse Saft
– Olivenöl
– Salz
– 2 Tomaten

Zubereitung:
– Burghul in warmem Wasser für eine halbe Stunde einweichen
– Die Petersilie fein hacken
– Grüne Zwiebeln fein hacken
– Salat auch fein hacken
– Tomaten auch fein hacken
– Mischen Sie alle Zutaten zusammen; dann fügen Sie Zitronensaft und Salz je nach Geschmack zu
– Dann Burghul und Olivenöl hinzufügen
– Sie können es in einer großen Schüssel servieren und es durch Salatblätter verzieren


Babaghanoug

Zutaten:
– Auberginen gegrillt
– Salz, Pfeffer, Granatapfelsirup und Zitrone
– Olivenöl

Zubereitung:
Alle Zutaten vermischen, Olivenöl hinzufügen und in einer großen Schüssel servieren.


Batrsch

Zutaten:
– Auberginen gegrillt
– Tahin
– Joghurt
– Salz, Pfeffer, Granatapfelsirup und Zitrone
– Lammhack
– Zwiebeln
– Olivenöl

Zubereitung:
Mischen Sie die Auberginen, Tahin, Joghurt und Gewürze zusammen. Dann das Hack mit den Zwiebeln braten und danach zu den restlichen Zutaten hinzugeben.


Hummus

Zutaten:
– eine Dose Hummus
– 2 Löffel Joghurt
– 2 Löffel Tahina, wie Sie es wünschen
– Gewürze, wie schwarzer Pfeffer, Salz, Roten Pfeffer usw.
– Ein halber Teelöffel Kümmel
– Ein wenig Zitronensaft
– Olivenöl

Zubereitung:
Alle Zutaten vermischen, Olivenöl hinzufügen und in einer großen Schüssel servieren.