Neuigkeiten

„Mythos Bildung und Mythos Integration – Paradoxien der Teilhabe“
mit Professor Dr. Aladin El-Mafaalani

am Donnerstag, 26. März 2020 von 18:30 – 22:00 Uhr
in der Halepaghen-Aula, Konopkastraße 5, Buxtehude

Im Spiegel-Bestseller "Das Integrationsparadox" plädierte Aladin El-Mafaalani dafür, das Potenzial in den Konflikten zu sehen, die im Zuge einer erfolgreichen Integration entstehen, und mit ihnen konstruktiv umzugehen. Vor einer Woche erschien nun das zweite Buch "Mythos Bildung". Eine Gegenwartsdiagnose, in der er die Probleme und paradoxen Effekte des Bildungssystems, seine Dynamik und Trägheit aus den unterschiedlichen Perspektiven analysiert.
Aladin El-Mafaalani ist Professor für Erziehungswissenschaft und Inhaber des Lehrstuhls für Erziehung und Bildung in der Migrationsgesellschaft an der Universität Osnabrück. Er wurde 1978 im Ruhrgebiet geboren, studierte Politik-, Wirtschafts- und Arbeitswissenschaft, promovierte in Soziologie. Er war Lehrer am Berufskolleg Ahlen, Professor für Politikwissenschaft an der Fachhochschule Münster und Abteilungsleiter im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration in NRW.

Er wird über beider Bücher referieren und mit dem Publikum ausgiebig über aktuelle Forschungsergebnisse und Thesen diskutieren.

Hier finden Sie den dazugehörigen Flyer.


Rassismus in der Gesellschaft

Hier finden Sie die Powerpoint-Präsentation zum digitalen Vortrag "Rassismus in der Gesellschaft" von Dr. Meike Heckt von der Bürgerinitiative Menschenwürde, Landkreis Stade. Passend dazu noch folgender Lesetipp: Wie kann der &q…

Mehr erfahren











Informationen zum Coronavirus

Jede und jeder Einzelne kann mit seinem Verhalten dazu beitragen, Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen vor dem Coronavirus zu schützen. Ein langsamerer Verlauf ist notwendig, um die Gesundheitssysteme nicht zu überlasten. Die Bu…

Mehr erfahren