Neuigkeiten

„Mythos Bildung und Mythos Integration – Paradoxien der Teilhabe“
mit Professor Dr. Aladin El-Mafaalani

am Donnerstag, 26. März 2020 von 18:30 – 22:00 Uhr
in der Halepaghen-Aula, Konopkastraße 5, Buxtehude

Im Spiegel-Bestseller "Das Integrationsparadox" plädierte Aladin El-Mafaalani dafür, das Potenzial in den Konflikten zu sehen, die im Zuge einer erfolgreichen Integration entstehen, und mit ihnen konstruktiv umzugehen. Vor einer Woche erschien nun das zweite Buch "Mythos Bildung". Eine Gegenwartsdiagnose, in der er die Probleme und paradoxen Effekte des Bildungssystems, seine Dynamik und Trägheit aus den unterschiedlichen Perspektiven analysiert.
Aladin El-Mafaalani ist Professor für Erziehungswissenschaft und Inhaber des Lehrstuhls für Erziehung und Bildung in der Migrationsgesellschaft an der Universität Osnabrück. Er wurde 1978 im Ruhrgebiet geboren, studierte Politik-, Wirtschafts- und Arbeitswissenschaft, promovierte in Soziologie. Er war Lehrer am Berufskolleg Ahlen, Professor für Politikwissenschaft an der Fachhochschule Münster und Abteilungsleiter im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration in NRW.

Er wird über beider Bücher referieren und mit dem Publikum ausgiebig über aktuelle Forschungsergebnisse und Thesen diskutieren.

Hier finden Sie den dazugehörigen Flyer.




Informationen zum Coronavirus

Jede und jeder Einzelne kann mit seinem Verhalten dazu beitragen, Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen vor dem Coronavirus zu schützen. Ein langsamerer Verlauf ist notwendig, um die Gesundheitssysteme nicht zu überlasten. Die Bu…

Mehr erfahren




20 Jahre Präventionsrat

Anlässlich zum 20-jährigen Bestehen des Buxtehuder Präventionsrates überreichte die BI-Menschenwürde ein Anti-Rassismus-Schild an die Bürgermeisterin Katja Oldenburg Schmidt. Hier finden Sie den dazugehörigen Artikel aus dem Buxte…

Mehr erfahren


Treten Sie sofort zurück, Herr Kemmerich!

FDP-Mann Thomas Kemmerich hat sich in Thüringen von der Höcke-AfD zum Ministerpräsidenten wählen lassen. Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg haben damit Rechtsextreme einer Regierung ins Amt verholfen. Das ist ein historischer Dam…

Mehr erfahren



Pressemitteilung der BI Menschenwürde

Liest man sich die Äußerungen des Herrn Grundmann, MdB, zur Demonstration anlässlich des Todes des Afghanen Aman durch, ist man erstaunt über seine völlig undifferenzierte Argumentation. Er stellt sich ohne Wenn und Aber hinter die Poli…

Mehr erfahren


Demoaufruf – In Gedenken an Amin Alizada

Anbei finden Sie den Demoaufruf – In Gedenken an Amin Alizada. Am 17. August 2019 starb der 19 jährige Aman Alizada in Folge eines tödlichen Polizeieinsatzes in Stade. Am 12. Oktober 2019 wird es anlässlich der Tötung eine Demonstration in Stade…

Mehr erfahren


Pressemitteilung zum tödlichen Polizeieinsatz

Angesichts des tödlichen Polizeieinsatzes in einer Flüchtlingsunterkunft in Stade fordert die BI Menschenwürde im Landkreis Stade, dass alle in diesem Zusammenhang aufgetauchten Fragen in dem juristischen Verfahren lückenlos geklärt werd…

Mehr erfahren





Pressemitteilung – Das Integrationsparadox

Auf der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause nutzte die BI Menschenwürde die Bürgerfragestunde, um der Bürgermeisterin und den Fraktionsvorsitzenden aller Parteien „Lesestoff für die ratspostfreie Zeit“ zu überreichen – natürlich zum Thema Integ…

Mehr erfahren



19. Mai – Ein Europa für Alle – Demo in Hamburg

Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus! Die Europawahl am 26. Mai 2019 ist eine Richtungsentscheidung über die Zukunft der Europäischen Union. Nationalisten und Rechtsextreme wollen mit ihr das Ende der EU einläuten und Natio…

Mehr erfahren













Fünf Jahre BI Menschenwürde

Mit einem Informationsstand in der Buxtehuder Fußgängerzone und einem anschließendem gemeinsamen Essen mit Musik und Tanz beging die BI Menschwürde ihren fünfjährigen Einsatz für menschenwürdigen und rechtskonformen Umgang mit Flüchtlingen im Landk…

Mehr erfahren



Am Ball bleiben hat sich gelohnt

Buxtehude erhält eine/n Integrationsbeauftragte/n. Die BI Menschenwürde hatte im Rahmen der Kommunalwahlen VertreterInnen der Parteien zum Thema Flüchtlingspolitik eingeladen und nach ihren Zielen für Buxtehude gefragt. Nach den Wahlen sin…

Mehr erfahren



Antwort der CDU auf unseren Brief

Sehr geehrte Frau Erhardt-Gessenharter, vielen Dank für Ihr Schreiben an Frau Dr. Angela Merkel. Die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, erreichen täglich hunderte Zuschriften und Anfragen. Bitte haben Sie V…

Mehr erfahren


Brief an die Bundesregierung

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, sehr geehrter Herr Innenminister, sehr geehrter Herr Außenminister, wir, die Bürgerinitiative Menschenwürde im Landkreis Stade, setzen uns für die Einhaltung der Rechte von Flüchtlingen ein und leisten konk…

Mehr erfahren





Bitte um Unterstützung

Der syrische Flüchtling E. in Buxtehude, Englischlehrer, 39 Jahre, der jetzt anerkannt ist, will dringend seine Frau und die 5 Kinder nachholen. Sie leben in einem riesigen Flüchtlingslager in Jordanien unter unsäglichen Bedingungen; ei…

Mehr erfahren


Essen verbindet

Syrische Flüchtlinge bedanken sich mit selbst hergestelltem syrischen Essen für die gute Aufnahme in Buxtehude. Viele Buxtehuder und Buxtehuderinnen hat das gefreut. Nach drei Stunden waren alle Schüsseln leer und der Spendentopf für die Arb…

Mehr erfahren


Film – »Gestrandet«

Ein Dokumentarfilm im Kino Harsefeld dazu, wie ein Dorf Flüchtlinge aufnimmt. Mit Diskussion im Anschluss mit Bürgerinitiative Menschenwürde, AK Asyl Harsefeld und betroffenen Flüchtlingen. Das Jahr 2014 beginnt für die Bewohner von Stra…

Mehr erfahren